Erfolgreiches Wochenende beim ORWO-Pokal und AT-CUP

Judo

Am Samstag den 14.09.2019 stellten sich einige Sportlerinnen und Sportler der Konkurrenz beim ORWO-Pokal. Das Turnier in Wolfen war mit mehr als 150 Teilnehmern gut besucht und war somit ein guter Einstieg ins zweite Halbjahr.

Bei der U9 zeigten alle eine konzentrierte und kämpferische Leistung. Hervorzuheben sind dabei Levy Seyfarth und Lena Demant, die bei ihrem ersten Wettkampf schon einige Kämpfe für sich entscheiden konnten. Für die Trainer Nora Bart und Tobias Mathieu stach neben dem positiven Kampfverhalten auch das gute technische Niveau heraus. So probierten alle im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihr Judo auf die Matte zu bringen.Nach der U9 folgte die U13 und diese wollte das gute Ergebnis bestätigen. Dabei konnten vor allem Cady Fensterer und Anton Marschner ihre Konkurrenz besiegen und sich den Sieg sichern. Für Trainer Danny Hanke waren die teaminternen Duelle sehr ausgeglichen, außerdem lobte er das Teamgefüge und den Zusammenhalt zwischen den Trainingsgruppen. Ein Manko für ihn war das Eindrehen nach vorn, denn da wurde noch nicht das volle Potenzial ausgeschöpft. Durch diese Erfolge belegte man am Ende von 17 teilnehmenden Vereinen den siebten Platz in der Vereinswertung.

Die folgenden Ergebnisse konnten erzielt werden:

 

U9U13

1.Platz
Ole Gierth
Robin Becker

1.Platz

Cady Fensterer
Anton Marschner

2.Platz

Levy Seyfarth

2.Platz

Tara Frauendorf
Nick Gerstenberger

3.Platz

Lena Demant
Tiana Nitsche

3.Platz

Erik Gerlach
Adele Schneider

 

Zeitgleich fand auch der AT-Cup in Leipzig statt. Das vom Judoclub Leipzig ausgerichtete Turnier war mit 450 Teilnehmern stark besucht und somit eine anspruchsvolle Aufgabe. Dabei konnten sich Max Henzold und Janine Kratzin den ersten Platz in ihren Gewichtsklassen sichern. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl startete Janine auch eine Gewichtsklasse höher und konnte sich dazu noch Silber sichern. Levi Vorwerk und Jonathan Kästner konnten sich zwar noch nicht auf den vorderen Plätzen platzieren zeigten aber eine gute kämpferische Leistung und stimmten die Trainer positiv für die Zukunft.

Platzierungen:

 

U13

1.Platz
Janine Kratzin
Max Henzold

2.Platz
Janine Kratzin

 

 

 

AT-CUP-1
AT-CUP-2
AT-CUP-3