Erfolgreiches Abschneiden bei den Bezirksmeisterschaften

Judo

Am vergangenen Wochenende fanden beim PSV Leipzig die Bezirksmeisterschaften der U11 statt und waren somit der Startschuss für das zweite Halbjahr der Wettkampfsaison. Mit 2 Sportlerinnen und 5 Sportlern war die Teilnehmerzahl überschaubar, dennoch war bei allen die Motivation groß sich auf den Medaillenrängen zu platzieren.

Bei den männlichen Teilnehmern konnten sich Matti Mühmel und Jannik Zintl für die Trainingsmühen belohnen und sich am Ende die Silbermedaille sichern. Dabei zeigten beide technisch eine sehr gute Leistung und überzeugten daneben auch durch eine gute Kampfführung. Bei den Damen erreichte nach einem langen Wettkampftag Henriette Jahn den Bronzerang. Dennoch zeigten Alle eine gute kämpferische Leistung, bedenkt man das es für einige der erste Wettkampf in dieser Altersklasse war. „Das Turnier gibt uns sehr viel Aufschluss über die weitere Trainingsplanung“ befanden die Trainer Jan Fleischinger und Tobias Mathieu, für die es trotzdem ein erfolgreiches Turnier war.

Folgenden Platzierungen wurden erreicht:

2.Platz
Matti Mühmel
Jannik Zintl

3.Platz
Henriette Jahn